Start

Start

  • Kühles Vergnügen über den Wolken
    Fliegen im Winter bietet ganz besondere Eindrücke Wie Zuckerwatte sammeln sie sich in den Flusstälern und Niederungen: Wolken. Wer sie von unten betrachten muss, hat wohl wenig Freude am Wetter. Doch wer über Ihnen schweben kann, empfindet ganz besondere Glücksgefühle. Fliegen im Winter – zumal bei einer Hochdruckwetterlage wie dieser – ist etwas ganz Besonderes,…

    Weiterlesen … Weiterlesen …

  • Vom Combat- zum Comfort-Approach
    Wie aus einer ausgemusterten Transall ein Feriendomizil entstehen soll Manche Ideen sind so verrückt, dass man sie einfach umsetzen MUSS! Etwa die, aus einem altgedienten Transportflugzeug der Bundeswehr ein Feriendomizil zu machen. Nein, kein fliegendes. Das könnte jeder Scheich. Auch kein rollendes. Sondern ein stehendes. Und zwar auf dem Flugplatz Zweibrücken. Dieses ungewöhnliche Schicksal steht…

    Weiterlesen … Weiterlesen …

  • Es weihnachtet auf dem Domberg
    Es gibt Dinge, die ändern sich auch nicht in Corona-Zeiten. Dazu gehört für die Fliegerinnen und Flieger des Flugsportvereins Sobernheim FSV, rechtzeitig zum Advent einen Weihnachtsbaum aufzustellen. Er soll zum bevorstehenden Fest genauso eine Landmarke für die Stadt sein wie ein strahlendes Symbol für Ruhe und Frieden. Auch in diesem Jahr zog man deshalb in den Sobernheimer Forst, um eine fast…

    Weiterlesen … Weiterlesen …

  • Jahreshauptversammlung 2021 – Sobernheimer Flieger starten durch mit neuem Vorstand
    Wehmut, Aufbruchstimmung, Erleichterung – diese drei Gefühle beherrschten die Hauptversammlung des Flugsportvereins Sobernheim auf dem Domberg. Wehmut, weil nach 21 Jahren im Amt des Ersten Vorsitzenden Bruno Rhein den Staffelstab weitergab. Aufbruchstimmung, weil sein Nachfolger Frank Sutor zusammen mit einer vielköpfigen Vorstandschaft und Referentenmannschaft frischen Wind in den Verein bringen will. Erleichterung, weil man sich…

    Weiterlesen … Weiterlesen …

  • Philipp in der Dombergfamilie angekommen!
    Am 12.09.2021 warf der 15-jährige Sobernheimer Flugschüler Philipp Springer, genervt von ständigen Seilrissen, den dauernd nörgelnden Fluglehrer Holger Wild und den Besserwisser Martin Molitor kurzerhand aus dem Cockpit. Die drei Platzrunden im Alleinflug gelangen danach auch viel besser! Philipp, dessen Großvater in Pferdsfeld geflogen ist, und dessen Großmutter eine UL-Flugschule in Aschaffenburg leitet, ist familiär…

    Weiterlesen … Weiterlesen …

  • Marius im Alleinflug!
    Am 04.09.2021 wurden die Randstreifen des Flugplatzes Domberg vom Unkraut befreit. Zu diesem Zweck machte der Sobernheimer Flugschüler Marius Stockus drei Platzrunden im Alleinflug, um sich einen besseren Überblick über die Verkrautung des Fluggeländes zu verschaffen. Unser Ausbildungsleiter Thomas Rathmann half ihm dann bei der sich anschließenden Beseitigung des Unkrauts. Die an dieser Prozedur beteiligten…

    Weiterlesen … Weiterlesen …

weitere Beiträge